Historische Streiks in Kalifornien

Von ,
22. November 2022

In Kalifornien befinden sich seit Montag letzter Woche ca. 48.000 Mitarbeiter:innen des öffentlichen Universitätssystems im Streik. Es handelt sich um eine der größten Arbeitsniederlegungen an einer akademischen Einrichtung in der US Geschichte. Die Streikenden reagieren auf die gegenwärtige Inflation, die die Situation für viele Menschen in dem ohnehin teuren US-Bundesstaat noch weiter verschärft.

Weiter lesen

«Es wird allen besser gehen!»

Von ,
16. November 2022

Das folgende Flugblatt wurde auf der Demonstration "Die Preise müssen runter!" am 12. November 2022 in Freiburg verteilt. Mit dem Text soll deutlich gemacht werden, dass die aktuelle "Preisschockkrise" kein "Betriebsunfall" eigentlich vernünftiger Verhältnisse ist, sondern dass diese systemischen Charakter hat. Ein gutes Leben für Alle ist nur möglich, wenn wir endlich unsere Lebensbedingungen nach unseren eigenen Bedürfnissen selbstbestimmt gestalten. In diesem Sinne wünschen wir uns vielfältige Interventionen in die Proteste gegen die steigenden Preise.

Weiter lesen

Neue Schlachtfelder

Von ,
24. September 2022

Der erste Teil eines Gesprächs mit dem kommunistischen Geographen Phil Neel über kommunistische Geographie, den Begriff des Hinterlands und die Räume der amerikanischen Rechten.

Weiter lesen

Gelbwesten aller Länder...

Von ,
02. Juli 2022

Man braucht in der aktuellen Situation kaum hellseherische Fähigkeiten, um angesichts der Preisanstiege große Protestbewegungen zu antizipieren. Der Beitrag wirft einen Blick zurück auf solche Proteste, insbesondere auf die Bewegung der Gelbwesten, auf ihre vorwärtsweisenden Momente wie auch auf ihre Schranken. Dabei wird auch an die auf diesem Blog geführte Diskussion um Strategie und Organisierung angeknüpft.

Weiter lesen
Archiv abonnieren